Aufgaben einer Pflegerin in häuslicher Betreuung

Das Arbeitsfeld einer Pflegerin beschränkt sich nicht nur auf Krankenhäuser oder Wohnheime, unter anderem kann sie auch in ambulanten Pflegediensten oder als 24 Stunden Betreuungskraft in privaten Haushalten arbeiten. Die häusliche Pflege umfasst die Betreuung einer pflegebedürftigen Person in dessen zu Hause, also außerhalb einer stationären Einrichtung.

Aktualisiert :

5.7.2021

Private Pflegerin im Pflegedienst - Grundsätzliches

Durch häusliche Pflege kann Pflegebedürftigen der Wunsch, so lang wie möglich im Eigenheim wohnen zu bleiben, erfüllt werden. Um Betroffene eine bestmögliche Unterstützung sein zu können, ziehen private Pflegerinnen meistens für eine bestimmte Zeit in den bestehenden Haushalt mit ein. Hier kann sie je nach Bedarf die unterschiedlichsten Aufgaben übernehmen. Der große Vorteil ist, dass im Notfall immer jemand in der Nähe ist. Allerdings ist es wichtig, nicht zu vergessen, dass auch die Pflegerin einen Anspruch auf Freizeit hat. Bestenfalls werden Details im Voraus abgesprochen, so wird ein harmonisches Zusammenleben möglich. Dabei kann die Pflegerin je nach Situation ganz unterschiedliche Aufgaben übernehmen.


Aufgabenbereiche der pflegeleistenden Personen


Körperhygiene

Ein großer Teil der Pflegedienstleistung besteht in der Gewährleistung der Körperhygiene. Beispielsweise hilft eine Pflegerin beim Baden oder Duschen, beim Toilettengang, beim Kämmen, beim Rasieren, bei der Zahnreinigung und der Nagelpflege. 


Mobilität

Neben der täglichen Hygiene unterstützt eine Pflegerin die Betroffenen beim Treppensteigen, beim Stehen und Gehen, An- oder Ausziehen, Aufstehen und Zu-Bett-Gehen. Des weiteren kann sie zum Beispiel für Arztbesuche oder anderen Terminen beim Verlassen oder wieder Einkehren der Wohnung helfen.


Essen und Ernährung

Eine gesunde Ernährung ist in jedem Alter wichtig, aber gerade bei Älteren und Pflegebedürftigen müssen oft Besonderheiten beachtet werden. Zum Beispiel der Zuckerkonsum bei Diabetes Erkrankten. Auch eine mundgerechte Zubereitung, oder Hilfe beim Einnehmen der Mahlzeiten ist bei Pflegebedürftigen oft vorteilhaft. Eine Pflegerin kann nach Absprache bei der Zubereitung beim Anreichen der Speisen auf derartiges achten.


Hauswirtschaftliche Unterstützung

Die Versorgung des Haushaltes ist eine weitere Aufgabe für Pflegerinnen. Zur Haushaltsführung zählen unter Anderem die Hilfe beim Wohnungsputz, Betten beziehen, Aufräumen und Heizen. Auch der Einkauf oder die Begleitung des Pflegebedürftigen bei Erledigungen zählt zu den Aufgaben eines Pflegedienstes. 


Freizeitgestaltung

Auch die Freizeit und der Alltag können mit Hilfe einer Pflegerin abwechslungsreich gestaltet werden. Spaziergänge, gemeinsames Lesen oder Spielen, kreative handwerkliche Aktivitäten und vieles mehr sind Dinge, die eine Pflegerin mit ihrer Betreuungsperson zusammen machen kann. (Mehr dazu in unseren Artikel zu Aktivitäten im Alter)


Ambulanter Pflegedienst

Die Aufgaben einer Pflegerin umfassen grundsätzlich die pflegerische Versorgung bei hilfebedürftigen Menschen zu Hause. Welche einzelnen Leistungen erbracht werden, hängt von den individuellen Bedürfnissen und Wünschen der zu betreuenden Person ab. Je nach Situation kann theoretisch ein Teil dieser Aufgaben auch von einem ambulanten Pflegedienst übernommen werden. Dieser kommt täglich für ein Zeitfenster vorbei und erledigt die abgesprochene Versorgung. Allerdings ist dabei meistens wenig Raum für einen individuellen Umgang.

 

Private Pflegerin

Gerade bei zunehmender Pflegebedürftigkeit ist eine private Pflege wahrscheinlich vorzuziehen.

Dieser ist es möglich, auf die spezifischen Bedürfnisse des Betroffenen einzugehen. Die Aufgaben können im Vorfeld genau besprochen und im Verlauf immer wieder an die Situation angepasst werden. Über die Zeit kann gegenseitiges Vertrauen aufgebaut werden, was den Umgang miteinander einfacher macht. Eine private Pflegerin kann als feste Bezugsperson agieren und ist im Notfall immer vor Ort. 

 

Für weitere Informationen über private Pflegekräfte und deren Aufgaben, können Sie uns gern bei marta kontaktieren. Wir bieten jederzeit eine unverbindliche Beratung und können Ihnen bei der Suche nach einer passenden Pflegekraft helfen.


Weitere Artikel