Datenschutz

Unsere Datenschutzrichtlinien

Datenschutzerklärung für die Datenverarbeitung bei der Nutzung einer Plattform für zu betreuende Personen und BetreuungskräfteHeading

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung bei der Nutzung einer Plattform durch zu betreuende Personen und deren gerichtlich bestellte Betreuer, Vertreter oder Angehörige (nachstehend “Kontaktpersonen”) sowie Betreuungskräfte über die von der marta GmbH betriebenen Internetseite www.marta.de und die webbasierten oder mobilen Applikation (gemeinsam nachstehend “marta-Plattform”).

Im Zuge der Registrierung teilen Sie uns als zu betreuender Person - im Falle fehlender Einsichtsfähigkeit vertreten durch Ihren gerichtlich bestellten Betreuer oder auch im Falle der Einsichtsfähigkeit ggfs. mit Unterstützung Ihres Vertreters oder Angehörigen - online Ihren Namen, Ihre Adresse, für die Betreuung relevante Angaben zu Geschlecht, Körpergewicht und -größe, Lebenssituation, Ernährung, Religion, Wohnsituation und insbesondere auch Gesundheitsdaten, wie Krankheiten, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Demenz, psychischer Zustand, Hör- und Sehvermögen, Schlafstörungen und Mobilitätszustand, Ausscheidung und Toilettengänge sowie Körperhygiene mit.

Im Zuge der Registrierung teilen Sie uns als Kontaktperson Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse mit.

Als Betreuungskraft teilen Sie uns im Zuge der Registrierung Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihr Alter, Ihr Geschlecht, Ihren aktuellen Aufenthaltsort, Angaben, ob ein Führerschein vorhanden ist und ob Sie Raucher sind, Angaben zu Sprachen, zum beruflichen Werdegang und zum Bildungsstand, zur Ausbildung und bisherigen Erfahrung in der Betreuung sowie Gesundheitsdaten (Angabe zu Allergien gegenüber Haustieren) und biometrische Daten (Bild für Ihr Profil auf unserer Plattform) mit.

Stand : Februar 2021

1. Verantwortlicher

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend "DSGVO") ist : 

marta GmbH
vertreten durch die Geschäftsführer Jan Hoffmann und Philipp Buhr
Dottendorferstr. 86
53129 Bonn
Tel.: +49 (0) 30 629 32 441
E-Mail: privacy@marta.de

2. Verarbeitung von Daten der zu betreuenden Person und ihrer Kontaktpersonen

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihren Namen, Ihre Adresse, ggfs. Ihre E-Mail-Adresse für die Betreuung relevante Angaben zu Geschlecht, Körpergewicht und -größe (biometrische Daten), Lebenssituation, Ernährung, Religion, Wohnsituation und insbesondere auch Gesundheitsdaten, wie Krankheiten, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Demenz, psychischer Zustand (Ängste und Stimmungsschwankungen), Hör- und Sehvermögen, Schlafstörungen und Mobilitätszustand, Ausscheidung und Toilettengänge sowie Körperhygiene. Andere als die uns von Ihnen - im Falle fehlender Einsichtsfähigkeit vertreten durch Ihren gerichtlich bestellten Betreuer oder auch im Falle der Einsichtsfähigkeit ggfs. mit Unterstützung Ihres Vertreters oder Angehörigen - zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nicht verarbeitet.

Ihre Daten werden - mit Ausnahme Ihres Namens, Ihrer Adresse und die E-Mail-Adresse Ihrer Kontaktperson - über unsere Plattform gegenüber Betreuungskräften, die Ihrer Betreuungsbedürftigkeit im Sinne einer Bedarfsanalyse im Wesentlichen entsprechen, angezeigt, jedoch nur im Rahmen der Nutzung unserer Plattform. Dieses Anzeigen der vorgenannten Daten über unsere Plattform an passende Betreuungskräfte ist für ein bestmögliches Vermitteln eines Dienstleistungsvertrages zwischen Ihnen und der Betreuungskraft und die darauffolgende, bestmögliche Durchführung der Betreuung erforderlich. Nach Abschluss des Dienstleistungsvertrages wird der Betreuungskraft auch Ihr Name und Ihre Adresse angezeigt. Im Übrigen geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

Ebenso verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse und ggfs. Telefonnummer) als Kontaktperson der zu betreuenden Person, wenn Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer) auf der marta-Plattform eingegeben haben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer in Ziffer II.1 genannten Daten - mit Ausnahme Ihres Namens, Ihrer Adresse und die E-Mail-Adresse Ihrer Kontaktperson - ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO, die wir im Zuge Ihrer Registrierung auf unserer Plattform einholen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an privacy@marta.de oder über die oben in Ziffer I genannten Kontaktdaten widerrufen. Ihr Widerruf hat die Beendigung des Vertrages über die Nutzung der Plattform zur Folge, da wir ohne die Verarbeitung Ihrer in Ziffer II.1 genannten Daten keine für Sie bestmöglich passenden Betreuungskräfte vermitteln können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihres Namens, Ihrer Adresse und die E-Mail-Adresse Ihrer Kontaktperson ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Durchführung des Vertrages über die Nutzung unserer Plattform).

Zweck der Datenverarbeitung

Indem Sie uns Ihre in Ziffer II.1 genannten personenbezogenen Daten, insbesondere Gesundheitsdaten, biometrischen Daten und Daten zu Ihrer Religion mitteilen, können wir über unsere Plattform für Sie bestmöglich passende Betreuungskräfte vermitteln. 

Ihre Daten als Kontaktperson benötigen wir, um die bestmögliche Betreuung der zu betreuenden Person zu erreichen und damit Sie über die marta-Plattform direkt mit der Betreuungskraft kommunizieren können.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, insbesondere, wenn keine Betreuungssituation mehr vorliegt (z.B. bei Ihrem Tod) oder wenn Sie keine Nutzung unserer Plattform mehr wünschen (Löschung des Accounts) oder Sie Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung widerrufen haben. Wir löschen Ihre Daten zudem, wenn Sie uns Ihren Löschungswunsch unter privacy@marta.de oder über die oben in Ziffer I genannten Kontaktdaten mitteilen. Andernfalls speichern wir Ihre personenbezogenen Angaben nur, wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine längere Datenaufbewahrung erfordern.

3. Verarbeitung von Daten der Betreuugskraft

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung


Wir verarbeiten Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihr Alter, Ihr Geschlecht, Ihren aktuellen Aufenthaltsort, Angaben, ob ein Führerschein vorhanden ist und ob Sie Raucher sind, Angaben zu Sprachen, zur Bildung und Ausbildung sowie bisherigen Erfahrung im Beruf und in der Betreuung sowie Gesundheitsdaten (Angabe zu Allergien gegenüber Haustieren) und biometrische Daten (Bild für Ihr Profil auf unserer Plattform). Andere als die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nicht verarbeitet. Ihre Daten werden - mit Ausnahme Ihres Nachnamens und Ihrer Adresse - über unsere Plattform gegenüber zu betreuenden Personen, die Ihrem Dienstleistungsangebot der Betreuung aufgrund einer Bedarfsanalyse im Wesentlichen entsprechen, und gegenüber deren Kontaktpersonen angezeigt, jedoch nur im Rahmen der Nutzung unserer Plattform.

Dieses Anzeigen der vorgenannten Daten über unsere Plattform gegenüber passenden zu betreuenden Personen und deren Kontaktpersonen ist für ein bestmögliches Vermitteln eines Dienstleistungsvertrages zwischen Ihnen und der zu betreuenden Person und die darauffolgende, bestmögliche Durchführung der Betreuung erforderlich.

Nach Abschluss des Dienstleistungsvertrages wird der zu betreuenden Person und deren Kontaktperson auch Ihr Nachname und Ihre Adresse angezeigt. Im Übrigen geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung

Indem Sie uns Ihre in Ziffer III.1 genannten personenbezogenen Daten, insbesondere biometrische Daten und Gesundheitsdaten mitteilen, können wir über unsere Plattform für Sie passende zu betreuende Personen vermitteln.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, insbesondere, wenn Sie keine Nutzung unserer Plattform mehr wünschen (Löschung des Accounts) oder Sie Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung widerrufen haben. Wir löschen Ihre Daten zudem, wenn Sie uns Ihren Löschungswunsch unter privacy@marta.de oder über die oben in Ziffer I genannten Kontaktdaten mitteilen. Andernfalls speichern wir Ihre personenbezogenen Angaben nur, wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine längere Datenaufbewahrung erfordern.

4. Cookies und Google Analytics, Mailchimp, Taboola, Facebook Remarketing und Social Media Plugins

Cookies

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC oder Endgerät spezifische, auf Sie bezogene Informationen zu speichern, während Sie unsere marta-Plattform besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer marta-Plattform zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst komfortable Nutzung der marta-Plattform zu ermöglichen. Der Inhalt eines Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Der Einsatz von Cookies erfolgt erst nach Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, indem Sie beim ersten Besuch auf unserer marta-Plattform auf die Einwilligung zum Einsatz von Cookies klicken. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann auch durch das Löschen aller Cookies von unserer marta-Plattform im Browser erfolgen. Da dieses abhängig vom verwendeten Browser ist, schlagen Sie hierzu bitte die Hilfe-Funktion Ihres Browsers auf.

Auf unserer marta-Plattform verwenden wir temporäre bzw. transiente Cookies (sog. Session-Cookies). Session-Cookies werden ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer marta-Plattform gespeichert. Session-Cookies dienen ausschließlich dazu, Sie während des Besuchs auf unserer marta-Plattform zu identifizieren. Session-Cookies werden nach Beendigung jeder Sitzung gelöscht. Session-Cookies sind zur Funktion unserer marta-Plattform unbedingt systembedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Session-Cookies blockiert oder Sie über deren Einsatz benachrichtigt werden. Einige Bereiche der marta-Plattform funktionieren dann aber möglicherweise nicht. Session-Cookies werden in Übereinstimmung mit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (unser berechtigtes Interesse) verwendet.

Google Analytics

Die marta-Plattform benutzt den Dienst Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der marta-Plattform durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der marta-Plattform werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb der EU oder eines Staates des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google nutzt diese Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung unserer marta-Plattform durch die Nutzer auszuwerten und um Statistiken über die Aktivitäten innerhalb der marta-Plattform zusammenzustellen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.
Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten widerrufen.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software unterbinden oder der Verarbeitung der durch das Cookie erzeugten Daten dadurch widersprechen, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten können Sie in der Datenschutzerklärung von Google abrufen: https://policies.google.com/technologies/ads

Mailchimp

Für den Versand unserer Newsletter bedienen wir uns des Dienstes Mailchimp. Mailchimp ist eine Online-Marketingplattform, die von der The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA, betrieben wird (nachfolgend “Mailchimp”). Mailchimp bietet Dienste des Sendens und Steuerns von Werbe-E-Mail-Kampagnen (wie z.B. Newsletterversand) an. Mailchimp ist ein von uns beauftragter Auftragsverarbeiter, der in unserem Auftrag und nach unserer Weisung auf der Grundlage einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung Ihre E-Mail-Adresse als personenbezogene Daten verarbeitet.    

Rechtsgrundlage für den Versand von Newslettern und Werbe-E-Mails ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten widerrufen.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Mailchimp finden Sie unter: https://mailchimp.com/legal/privacy/

Taboola

Wir verwenden den Dienst der Taboola Europe Limited, einem in der EU ansässigen Unternehmen, über welches wir Werbeanzeigen auf Internetseiten schalten. Klicken Sie auf den in den Werbeanzeigen enthaltenen Link, werden Sie auf unsere Internetseite weitergeleitet. Über den Dienst der Taboola Europe Limited können wir nachvollziehen, über welche Internetseite Sie auf unsere Internetseite gelangt sind.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Taboola ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten widerrufen.

Sie können das gezielte Anzeigen von Werbung über folgenden Link https://optout.networkadvertising.org/?c=1 ausschalten.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Taboola finden Sie unter :
https://www.taboola.com/policies/privacy-policy

Facebook  Remarketing

Die marta-Plattform verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland („Facebook“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der marta-Plattform im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Hierzu wurde auf der marta-Plattform das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der marta-Plattform eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie die marta-Plattform besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. 
Die Rechtsgrundlage für den Einsatz der Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten widerrufen.
Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Alternativ können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_deaktivieren. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Social media plugins - Facebook & Instagram

Wenn Sie einen 'Share-Button' (Teilen-Button) durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook und Instagram, betrieben von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Wir setzen das sogenannte 2-Klick-Konzept auf unserer marta-Plattform ein. Das bedeutet, dass wir deaktivierte Buttons nutzen, die beim ersten Klick keinen Kontakt mit den Servern von Facebook und Instagram herstellen. Erst nach dem entsprechenden Hinweis und dem zweiten Klick erfolgt dann die Weiterleitung an Facebook und Instagram. 

Wir verwenden die Social Media Plugins, um über unsere Leistungen informieren zu können. Die Datenverarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten widerrufen.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unterhttps://www.facebook.com/about/privacy/.

5. Rechte der betroffen Person

Recht auf Unterrichtung

Sie haben das Recht, klar, transparent und leicht verständlich über Ihre Rechte sowie darüber unterrichtet zu werden, wie wir Ihre personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten nutzen. Deshalb unterrichten wir Sie hierüber in diesen Datenschutzhinweisen.

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht auf eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten und bestimmte sonstige Informationen (ähnlich denen in diesen Datenschutzhinweisen) über deren Nutzung. Dadurch sollen Sie erkennen und überprüfen können, dass bzw. ob wir Ihre Informationen gemäß dem Datenschutzrecht nutzen. Wir können die Herausgabe von Informationen verweigern, wenn daraus personenbezogene Daten über eine andere Person hervorgehen oder dadurch die Rechte einer anderen Person beeinträchtigt würden.

Recht auf Berichtigung

Sie können uns bitten, angemessene Maßnahmen zur Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten zu ergreifen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind.

Recht auf Löschung

Dieses Recht ist auch als „Recht auf Vergessenwerden“ bekannt und ermöglicht es Ihnen, die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten zu verlangen, wenn für uns kein zwingender Grund besteht, sie weiter zu verwenden, oder ihre Nutzung unrechtmäßig ist. Es besteht kein allgemeines Löschungsrecht. Zudem bestehen Ausnahmen von Ihrem Recht auf Datenlöschung, z. B. wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Verteidigung eines Rechtsanspruchs benötigen.This right is also known as the "right to be forgotten" and allows you to request the deletion or removal of your personal data and data concerning health if there is no compelling reason for us to continue using them or their use is unlawful. There is no general right of deletion. In addition, there are exceptions to your right to data deletion, for example, if we need your personal data to defend a legal claim.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie sind berechtigt, die weitere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten zu „blockieren“ bzw. zu unterbinden, während wir einen Berichtigungsantrag prüfen, oder als Alternative zur Löschung. Ist die Verarbeitung eingeschränkt, können wir Ihre personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten noch speichern, aber nicht weiter nutzen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

You are entitled to Sie sind berechtigt, bestimmte personenbezogene Daten und Gesundheitsdaten anzufordern und für Ihre eigenen Zwecke bei verschiedenen Organisationen wieder zu verwenden.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten nicht rechtmäßig erfolgt.